Kampf gegen rechts: Jetzt auch am Buffett

Beim Kampf gegen rechts darf es kein Nachlassen und schon gar nicht Pausen oder Auszeiten geben. Er ist überall zu führen – auch am Buffett. Am 2. September 2013 wird im Bundestag der Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses debattiert. Das wird sicher eine wenig angenehme Veranstaltung. Wesentlich schöner wird es einige Straßen weiter zugehen. In den Räumen des Fraunhofer-Forums im Spreepalais wird die gemeinnützige Aktiengesellschaft Phineo AG „Wirkungsvolles Engagement gegen Rechts“ prämiieren. Hinter dieser AG stecken unter anderem Bertelsmann-Stiftung und Deutsche Börse. Die AG sollte ursprünglich mit wissenschaftlichen Methoden gemeinnützige Körperschaften und ihre Arbeits- und Wirkungsweise untersuchen, will aber jetzt auch im Kampf gegen rechts dabei sein. Der ist schließlich per se gemeinnützig.

Und wen entdecken wir auf der Einladung nach Empfang mit Rahmenprogramm, Musik und „Flying Buffett“? Rüdiger Grube, der Vorstandschef der Deutschen Bummelbahn, wird ebenfalls da sein und in einer „Talkrunde“ kräftig gegen rechts mitkämpfen. So was nannte man früher – in anderem Zusammenhang – Schreibtischtäter. Grube sollte sich besser um die Pünktlichkeit seiner Züge kümmern. Es wäre doch geradezu verhängnisvoll, wenn die Angehörigen der Zivilgesellschaft nicht rechtzeitig zur Anti-NPD-Demo kommen würden, weil bei der Bahn wieder eine Weiche klemmt oder das Stellwerk nicht besetzt ist.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s