Sozialdemokraten gewinnen die Wahl

Die Bundestagswahl vom 22. September 2013 hat ein eindeutiges Ergebnis gebracht. Nach dem Ausscheiden der FDP aus dem Reichstag gibt es dort nur noch sozialdemokratische Fraktionen. Ob Krieg oder Frieden, ob Wirtschaft oder Soziales: Alle werden immer „einig, einig“ rufen.

Dumm nur, dass zur Erreichung dieses Zustandes ein demokratischen Verhältnissen wenig entsprechendes Wahlrecht diente. Denn der schöne Parteienblock im Reichstag kommt nur deshalb zustande weil über sieben Millionen Stimmen (unter anderem für FDP, AfD, Piraten, NPD) unter den Tisch gekehrt wurden. Das ist die Hälfte der Stimmen, die die Volkspartei SPD erhielt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien, Wahlrecht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s