EU reguliert Staubsauger

Die geplante EU-Vorschrift, Olivenöl in Restaurants nur noch in Einwegbehältern auf die Tische kommen zu lassen statt in kreativ designten Gläsern oder Fläschchen, konnte noch soeben verhindert werden. Die Exekutierung dieses Brüsseler Kommissarbefehls hätte einen Aufstand bei den zivilgesellschaftlichen, toleranten und vielfältigen Besuchern der zahlreichen italienischen Restaurants in Berlin-Mitte und in Prenzlberg ausgelöst. Denn nach einem arbeitsreichen Tag, dessen Inhalt sich am besten mit „irgendwas mit Medien in Berlin-Mitte“ beschreiben lässt, radeln sie traditionell zum Italiener, um dort Weißbrot in Olivenöl zu tunken. Gottlob können sie das weiterhin tun, die Olivenöl-Krise ist abgewendet. Klimawandel und Obama sind schon schlimm genug.

Die EU-Kommissare haben längst andere Opfer gefunden. Jetzt ist die deutsche Hausfrau dran, besser gesagt: ihr Staubsauger. Die Deutsche Energieagentur (dena) teilt uns hocherfreut mit, dass Staubsauger nach der neuen EU-Ökodesign-Verordnung ab dem 1. September 2014 nur noch verkauft werden dürfen, wenn sie weniger als 1.600 Watt Strom ziehen. Ab 1. September 2017 sinkt die Schwelle auf 900 Watt. Als Sieger steht bereits heute der Dreck im Teppichboden fest, der sich besser einnisten kann, weil die Staubsauger dann ihren Namen nicht mehr verdienen.

Die technische Lösung wird darin bestehen, dass die Hersteller den Ansaugbereich verkleinern werden. Wenn die vom Staubsauger erfasste Fläche halb so groß ist wie heute, dann reichen nach den Gesetzen der Physik 900 Watt für eine vergleichbare Saugleistung aus. Man saugt dann allerdings mit 900 Watt doppelt so lange wie heute mit 1.900. Die Energieersparnis beträgt also null.

Das ganze Vorhaben zeigt nur, wie bekloppt die Brüsseler Eurokraten inzwischen geworden sind. Was übrigens mit dem Verbot von Glühlampen und deren Ersatz durch hochgiftige Quecksilber-Energiesparlampen begann und sich jetzt bei Staubsaugern fortsetzt, ist erst der Anfang des Brüsseler Ökowahns: Einem Gesetz der Bundesregierung ist zu entnehmen, dass die Ökodesign-Richtlinie für 23 Produktgruppen gilt. Da kommt noch einiges auf uns zu.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Bekloppte, EUdSSR abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu EU reguliert Staubsauger

  1. europadernationen schreibt:

    Absurd. Aber es zeigt eben, daß die EU- Funktionäre die Bürger erziehen wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.