Rechts-Jäger Häusler

Bei der Jagd auf alles, was rechts ist oder sein soll, darf ein Name nicht fehlen: Alexander Häusler. Der „Rechtsextremismusexperte“ sitzt an der Universität Düsseldorf auf einem warmen, natürlich von den Steuerzahlern bezahlten Arbeitsplatz und wird stets zu Rate gezogen, wenn es darum geht, der „Alternative für Deutschland“ (AfD) Rechtsextremismus zu unterstellen oder sie wenigstens in die rechte Ecke zu stellen. Wobei hierzulande jemand schon als „rechts“ gilt, der auf das Demokratiedefizit in der EU hinweist, die Höhe der Staatsverschuldung kritisiert, Sorgen wegen der Stabilität der Währung hat oder die Frage stellt, ob die hohe Kriminalitätsrate etwas mit Zuwanderung zu tun haben könnte.

Jetzt hat Häusler, der auch im mit der Demokratieabgabe gestärkten Fernsehen herumgereicht wird (sehr detaillierter Bericht auf PI-News) einen Auftrag von der Heinrich-Böll-Stiftung erhalten und ausgeführt. Dabei durfte er die AfD untersuchen und kam nach Angaben der staatsnahen Nachrichtenagentur adn dpa zu der wenig überraschenden Erkenntnis, dass es bei der AfD rechtspopulistische Tendenzen gebe.

Die Beweisführung ist für den Wissenschaftler ganz einfach: „Mit Karl Albrecht Schachtschneider und Joachim Starbatty gehören ehemalige Aktivisten des 1994 bis 2000 existierenden EU-feindlichen und rechtspopulistischen Bund Freier Bürger (BFB) zum Kreis der AfD-Unterstützer.“ Damit wird die Leerformel „rechtspopulistische AfD“ unter Zuhilfenahme einer weiteren Leerformel „rechtspopulistischer BFB“ gefüllt. Wissenschaftlich ist das natürlich genau so wenig wie die anderen rund 100 Seiten der Studie, für die die Böll-Stiftung einen Haufen Geld an Häusler überwiesen haben dürfte. Das Geld hat sie natürlich vom Steuerzahler. Die Jagd auf Andersdenkende wird in Deutschland inzwischen vom Staat finanziert, und Leute wie Häusler leben als Jäger gut davon.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s