Staatsdampfwalze Merkel

Besonders gut analysiert Thomas Schmid in der „WELT“ die sich anbahnende Große Koalition. CDU/CSU und SPD verbindet besonders die gemeinsame Auffassung, die Freiheit des einzelnen Bürgers einzuschränken und auf den alles regulierenden Staat zu setzen. Schmid schreibt: „Diese Regierung, sollte sie denn zustande kommen, wird eine Staatsdampfwalze sein. Sie wird uns mehr Staat bescheren, schließlich tun sich der Etatismus der SPD und der fast noch aus der Kaiserzeit herübergewehte Glaube der Union zusammen, die Obrigkeit habe nun einmal die Pflicht, für das Wohl des unmündigen Bürgermündels zu sorgen.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s