Das Ende der Nation

Der Koalitionsvertrag ist fertig und „vorläufig“ unterzeichnet. Die Lektüre lohnt sich nicht, allerdings ist der wahre Charakter des Werkes zu erkennen, wenn im PDF-Dokument einige Schlüsselwörter gesucht werden: Der Begriff „Ehe“ findet sich an einer Stelle – in der Leerformel, man wolle Ehe und Familie stärken. Dafür gibt es für die „sexuelle Orientierung“ gleich ein ganzes Kapitel.

Das Vaterland kommt gar nicht vor (selbst die DDR war noch „sozialistisches Vaterland“).

Die Nation spielt ebenfalls keine Rolle, wenn man davon absieht, dass das Handwerk als „Ausbilder der Nation“ gilt. Das war sicher ein Redigierfehler. Auch das Volk spielt keine Rolle mehr. Ausnahme ist das „sorbische Volk“.

Was das deutsche Volk wohl sagen wird, wenn es erfährt, dass es sich als abgeschafft betrachten kann?

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.