Was Sprache verrät

Der Deutsche Anwaltverein will den Begriff „Mord“ aus dem deutschen Strafrecht gestrichen wissen. Dieser Meinung kann man sein, Strafrechtsprofessoren sollten sich Gedanken darüber machen und bessere Vorschläge vorlegen. Interessant ist nur, was die staatsnahe Nachrichtenagentur adn dpa aus der Geschichte macht. Sie schreibt, die derzeitige Rechtslage gehe auf das Jahr 1941 – „also auf die Nazis“ – zurück.

Mit den paar Wörtern „also auf die Nazis“ wird eine geistige Grundhaltung freigelegt. Wir haben es hier mit Qualitätsjournalisten zu tun, die sich von der deutschen Geschichte befreit haben. Sie haben keine Verantwortung und kennen keine Schuld für in deutschem Namen begangene Verbrechen. Sie kennen andererseits auch nicht mehr die Schönheit Deutschlands, das sie mit Winderädern zupflastern, so dass Botho Strauß erschüttert feststellte, „dass für die kulturelle Landschaft allgemein kaum noch ein Empfinden lebendig ist“. Sie waren nie in Yad Vashem, sie standen nie auf einem Kriegsgräberfeld mit Gräbern 18-jähriger Soldaten, die leben und nicht in den Krieg ziehen wollten. Nein, Nazis waren und sind die anderen. Mit denen hat man nichts zu tun, sie sind der Feind, und deshalb wird auch der Kampf gegen rechts geführt. Deutsche historische Verantwortung konzentriert sich damit auf ein paar NPD-Deppen, denen mit Massenaufmärschen begegnet wird. Diese anderen, die sich selbst als Zivilgesellschaft bezeichnen, hatten und haben mit Nazis nichts zu tun. Sie haben auch kein Vaterland mehr und sind keine Nation. Es ist bezeichnend, dass diese Begriffe im Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD überhaupt nicht vorkommen.

Menschen, die nicht mehr wissen, wo sie herkommen, wissen auch nicht, wo sie hingehen. Befreit von der deutschen Geschichte, die schön und schaurig zugleich ist, träumen sie vom „Grünen Reich“, das erst Deutschland und dann dem Rest der Welt Glück, Vielfalt, Toleranz und aus erneuerbaren Energien erzeugten Strom bringen soll. Wer die Geschichte noch kennt, kennt auch diese Menschenverführer und weiß, dass deren Weg direkt in den Abgrund führt. Der nächste Krieg wird von diesen, den „guten Deutschen“ begonnen werden. Es wird aber diesmal mit Sicherheit der letzte von Deutschen begonnene Krieg gewesen sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts, Qualitätsjournalismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s