Fuck the EU – Yes we do

Es gibt Sätze, die in die Weltgeschichte eingehen. Cäsar sagte, der Rubicon sei überschritten. Bis heute kennt man diesen Satz für den Weg ohne Umkehr. 2000 Jahre später sagte der amerikanische Präsident Ronald Reagan in Berlin: „Mr. Gorbatschow, tear down this wall.“ Zwei Jahre später (1989) fiel die Berliner Mauer und die Spaltung der alten Welt wurde überwunden.

Inzwischen droht der ganze Kontinent unter die Knute der Europäischen Kommission zu geraten. Es ist nicht nur Sahra Wagenknecht, die erklärt, die EU sei der Hebel zur Beseitigung der Demokratie. Reglementierung, Bürokratisierung, keine demokratische Kontrolle machen aus der EU eine postsowjetische Diktatur, die EUdSSR. Selbst das Bundesverfassungsgericht wagt es nicht mehr, sich gegen die Brüsseler Diktatoren und ihre Helfershelfer zu stemmen. Die höchsten deutschen Richter halten zwar Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) für vermutlich verfassungswidrig, aber sie verwiesen den Fall an den Europäischen Gerichtshof (EuGH), der bisher immer für das Brüsseler Zentralkomitee entschied. Diese Kapitulation des höchsten deutschen Gerichts ist der neue 8. Mai Deutschlands. Die Bundesrepublik wird jetzt Geschichte.

Nicht zum ersten Mal gehen die Deutschen ihres Staates verlustig. Aber es gibt Hoffnung. Ein Motto des Widerstandes verdanken wir Amerika, dem Land der Freiheit. Die stellvertretende US-Außenministerin Victoria Nuland sagte in einem Telefonat: „Fuck the EU.“ Und wir antworten: „Yes we can“ und „Yes we do“.

Ein Dank geht an Wladimir Putin und seine Abhörspezialisten, die diese bemerkenswerte Äußerung aufgezeichnet, veröffentlicht und damit den Kampf gegen die Brüsseler Diktatur befeuert haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EUdSSR, Spion & Spion abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s