Statt Rente Enteignung

Auch ein blinde Henne findet mal ein Korn. So ist ist der Geschäftsführer der untoten FDP, Marco Buschmann, auf Berechnungen des Bochumer Ökonomen Martin Werding gestoßen, nach denen ein heute 13-jähriger im Laufe seines Lebens durchschnittlich 77.000 Euro mehr in die Rentenkasse einzahlen muss, als diese ihm auszahlen wird. Das ist kein „verfassungsrechtlicher Ernst- und Spannungsfall“, wie der frühere Bundesverfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier zitiert wird, sondern Ausbeutung durch ein System, das mit dem auf Basis des Grundgesetzes errichteten Staat so gut wie nichts mehr zu tun hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rente für alle abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s