God save the Queen and Mr. Cameron

Da haben die Engländer den (EU-)Salat. Am 24. Oktober 2014 kam die Rechnung aus Brüssel an Großbritannien, mal eben zwei Milliarden Euro nachzuzahlen. Rückwirkende Beitragsrechnungen sind im Europa der Vertragsbrecher, wo sich niemand auf etwas verlassen kann und jeder das Blaue vom Himmel herunterlügt, offenbar üblich. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker pflegt dazu zu sagen: „Wenn es ernst wird, muss man lügen.“

Der Aufschrei der Briten ist groß. Ministerpräsident David Cameron bekam einen Wutanfall und erklärte, sein Land werde den Betrag nicht zahlen. Gut gebrüllt, britischer Löwe, hoffentlich hält er auch durch.

Wie schön wäre es, deutsche Politiker würden einmal der EU die Rechnung aufmachen, dass wir viel zu viel zahlen. Der Nettobeitrag (also das, was Deutschland zahlt minus Rückflüsse aus Brüssel) beträgt rund zwölf Milliarden Euro im Jahr. Damit zahlt Deutschland den höchsten aller EU-Beiträge, auch wenn es kaum noch in der Lage ist, seine Infrastruktur intakt zu halten. Der Nettobeitrag der Briten beträgt dagegen viel weniger: 7,3 Milliarden Euro.

Deutsche Europaabgeordnete wie der SPD-Haushaltsexperte Jens Geier, springen natürlich sofort der EUdSSR bei : „Pizza bestellen und dann nicht bezahlen wollen, geht nicht“, so Geier. Geier ist dem System treu ergeben. Wie viele seiner Blockpartei-Kollegen hat er nie einen vernünftigen Beruf gelernt, sondern hat gleich als Assistent beim Abgeordneten angefangen. Verlöre Geier sein Mandat, würde er sofort arbeitslos. Der frisst dem System aus der Hand – jedem System.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien, EUdSSR abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s