Monatsarchiv: Januar 2015

Griechenland: Deutsche Tiger greifen an

Extrem kampfbereit geben sich deutsche Politiker gegen die (verständlichen) Wünsche Griechenlands nach einem Schuldenschnitt. Es wird allerdings kein Weg an einem Schuldenerlass vorbeiführen. Das Land kommt sowieso nicht mehr auf die Beine, die Schuldentragfähigkeit ist längst dahin. Das Wirken der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, EUdSSR, Euro ist stabil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Was Europa kostet

Europa und die Euro-Rettung gelten bekanntlich als alternativlos. Deshalb gibt es auch keine Debatten im politischen Raum über die tatsächlichen Kosten, und selbst die Frage nach einer Kosten-Nutzen-Analyse des angeblichen Friedensprojekts Europa überschreitet bereits eine Tabugrenze. Deshalb wird der von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EUdSSR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lügenpresse reloaded: dpa und die Windräder

Wo Grüne sind, ist das Pharisäertum nicht weit. Und wo sie regieren wie beispielsweise in Baden-Württemberg, ist das Pharisäertum Staatsräson. Eine kleine Zahl reicht für den Beweis: Ganze sieben Windräder wurden in Baden-Württemberg im Jahr 2014 neu errichtet. Was anderswo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Energiewende schnell und einfach erklärt: Stromexporte

Deutschland exportiert mehr Strom als es einführt. Dieses Jubelmeldung verbreitete das Statistische Bundesamt am 16. Dezember 2014. 36,9 Terawattstunden wurden eingeführt, 71,8 Terawattstunden ausgeführt, so dass es dank der Energiewende einen Ausfuhrüberschuss von 34,9 Terawattstunden gab. Importiert wurde übrigens überwiegend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

So ein Tag…

Besser als am 28. Januar 2015 konnte es für die Berliner Blockparteien kaum laufen. Pegida zerlegt sich durch den Rücktritt der meisten Vorstandsmitglieder selbst. Der dicke Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) legt einen Jahreswirtschaftsbericht mit einer erhöhten Wachstumsprognose von 1,5 Prozent … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Blockparteien, Euro ist stabil, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die dunkle Seite der Energiewende

Die Regierungspropaganda ist kaum noch zu überbieten: “Die erneuerbaren Energien sind erstmals wichtigster Stromerzeuger Deutschlands. Von Jahresanfang bis August 2014 habe die kumulierte Bruttostromerzeugung aus erneuerbaren Energien 109 Terawattstunden betragen, heißt es in dem von der Bundesregierung als Unterrichtung (18/3487) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Qualitätspresse säuft weiter ab

Die Bild-Zeitung hat bei ihrer Auflagenentwicklung fest die zwei Millionen-Grenze im Blick – von oben kommend. Aber nicht nur für Bild war die im Januar 2015 veröffentlichte Auflagenstatistik der reinste Horror, sondern auch für den Rest der deutschen Qualitätstitel ging … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Glanz und Elend der Rheinischen Post

Wer sich die „Rheinische Post“ (Düsseldorf) im Internet anschaut, wird ein Filmchen über den neuen „Newsroom“ sehen können. So ein Schwatzzimmer haben inzwischen fast alle deutschen Zeitungen eingerichtet, weil die Verleger meinen, dass die Redakteure die besten Texte produzieren, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das „dreckige Ende“ an der Südostflanke des Euro

Wie in einem Chor haben Brüsseler und Berliner Politiker nach dem Erfolg der griechischen Syriza-Linkssozialisten das Lied gegen den Schuldenschnitt gesungen. Dabei müssten alle wissen, dass der Staatsbankrott des hoffnungslos überschuldeten Landes unvermeidlich ist. Griechische Staatsanleihen hatten am 26. Januar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Regierungssatire: Das Kleinanlegerschutzgesetz

Durch die von Deutschland mit zu verantwortende Niedrigzinspolitik im Euroraum haben die deutschen Sparer nach Angaben des Chefs des Münchener Ifo-Wirtschaftsforschungsinstituts, Hans-Werner Sinn, bisher 300 Milliarden Euro verloren. Das entspricht dem Volumen der Bundesausgaben in einem Jahr. Sinn erklärte: „Nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen