Antisemitismusforschung ohne Juden

Nur in kafkaesken Situationen mit unfreiwilliger Komik in zeitlicher Nähe zum Systemzusammenbruch („Den Sozialismus in seinem Lauf…“) sind Nachrichten wie diese möglich: Der Expertenkreis Antisemitismus der Bundesregierung kommt ohne Experten aus jüdischen Einrichtungen aus. Dies berichtet am 11. Februar 2015 ausgerechnet die Qualitätszeitung taz, die in der Vergangenheit aus ihrer Sympathie für Demonstranten mit Palästinenser-Tüchern kein Hehl gemacht hat.

Wie taz-Qualitätsjournalist Daniel Bax berichtet, üben das Moses Mendelssohn Zentrum, die Amadeu Antonio Stiftung und das American Jewish Committee (AJC) in Berlin scharfe Kritik am neuen „Expertenkreis Antisemitismus“, den das Innenministerium einberufen hat. Dass unter den acht Wissenschaftlern und Pädagogen nunmehr kein einziger jüdischer Herkunft sei, das sei „ein einzigartiger Skandal“, wird Julius H. Schoeps, Gründungsdirektor des Moses Mendelssohn Zentrums in Potsdam, zitiert.

Man erfährt sogar den Grund der Maßnahme. Nach offizieller Lesart betrifft Antisemitismus in Deutschland nur die Autochtonen, kann also bei Migranten gar kein Thema sein, weil er dort nicht vorkommt. Um diese Linie durchzuhalten, müssen sich Innenministerium und Expertenkreis von allen jüdischen Einrichtungen fernhalten, weil sonst unweigerlich eine Debatte droht, warum zum Beispiel in Wuppertal erstmals seit der Nazizeit eine Synagoge in Brand gesetzt wurde – von islamischen Kulturbereicherern. Und warum es in Deutschland antisemitische Kundgebungen gab – von Moslems und nicht von der NPD.

Was die taz schreibt, müssen wir nicht mehr weiter kommentieren: „Der AJC wirft den Forschern jetzt in einem Papier vor, sie würden diese Bedrohung ignorieren und in ihrer Studie behaupten, jüdische und andere Organisationen würden das Thema Antisemitismus sogar übertreiben, um ihre Arbeit zu legitimieren. Außerdem würden die Forscher etwa die Judenfeindlichkeit unter muslimischen Jugendlichen verharmlosen und seien selbst antiisraelisch eingestellt.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Bekloppte, Einzelfälle, Grünes Reich, Islam gehört zu Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s