Mirantenstadl Berlin

Wenn das so weitergeht, werden im Bundestag die letzten Deutschen im Großraum Berlin anzutreffen sein. Wie der Tagesspiegel berichtet, zogen im vergangenen Jahr 2014 44.700 Menschen nach Berlin. Davon hatten 34.600 eine ausländische Staatsangehörigkeit. Die Zahl relativiert die These, Berlin ziehe junge ganz viele junge Deutsche, die in den zahlreichen „Start ups“ unermüdlich an der Schaffung neuer Weltkonzerne wie Apple, Google und Microsoft arbeiten, magisch an. Einziges sichtbares Ergebnis der Kreativszene bisher war übrigens der Schuhversand Zalando.

Die Einwohnerzahl der Hauptstadt insgesamt beträgt jetzt 3,56 Millionen. Ein Drittel davon dürfte Migrahu (Migrationsintergrund) haben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Wirtschaftspolitik abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s