Steuerzuschuss für Griechenland-Urlaub?

CDU-Politiker zeigen uns, was ihnen wirklich wichtig ist: Statt das Kindergeld etwas mehr aufzustocken als um die jämmerlichen sechs Euro, die Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) anbietet, soll es einen Steuerbonus für Griechenland-Urlaub geben.

In der Frankfurter Rundschau liest man: „Deutsche Griechenland-Urlauber sollen nach dem Willen von Bundestagsabgeordneten der CDU unter bestimmten Voraussetzungen einen Reisekosten-Zuschuss von bis zu 500 Euro vom deutschen Staat erhalten. Wie die ,Bild‘-Zeitung berichtete, wollen die beiden Parlamentarier Rüdiger Kruse und Axel Fischer mit ihrer Idee die griechische Wirtschaft unterstützen und dem südeuropäischen Staat mehr Steuereinnahmen verschaffen. Die CDU-Politiker reden demnach an, dass sich alle Bundesbürger, die in den kommenden drei Jahren nach Griechenland reisen, Ausgaben bis maximal 500 Euro vom Finanzamt erstatten lassen können.“

Uns fällt nur noch William Shakespeare ein: „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.“ Vorschlag: Beide Politiker mit One-Way-Ticket nach Griechenland abschieben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bekloppte, Blockparteien, Euro ist stabil abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s