Griechenland: Weitere Hilfspakete in Sicht

Die ganze Schaumschlägerei der Berliner Blockparteien um weitere Hilfen für den Pleitestaat Griechenland muss nicht näher betrachtet werden. Entscheidend ist ein Satz von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 24. April 2015. Es müsse alles getan werden, um eine Zahlungsunfähigkeit Griechenlands vor einer Einigung mit den internationalen Geldgebern zu verhindern.

Was das für die deutschen Steuerzahler und Sparer bedeutet, erläutert in einem überraschenden Anfall von Wahrheitsliebe der junge CDU-Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (30) in der Qualitätszeitung BILD vom 27. April 2015: „Wir müssen den Bürgern reinen Wein einschenken: Bleibt Griechenland im Euro, wird es nicht nur ein drittes Hilfspaket geben, sondern auch ein viertes, fünftes oder sogar mehr.“

Auch der österreichische Finanzminister Hans Jörg Schelling fiel schon in der Vergangenheit durch bei Politikern unübliche Wahrheitliebe auf. Er erklärte den überraschten deutschen Bankern schon im letzten Jahr, dass österreichische Staatsgarantien nichts wert seien. Die deutschen Banker glaubten ihm nicht und hielten weiter ihre vom Bundesland Kärnten gerantierten Anleihen der Pleitebank Hypo Alpe Adria, bis Kärnten selbst zahlungsunfähig wurde. Schelling zu den Forderungen nach einem Ausscheiden Griechenlands aus dem Euro: „Es gibt gar kein Ausscheiden aus dem Euro, nur aus der Europäischen Union.“ Was das bedeutet, kann man einem Beitrag der Grünen-Politiker Simone Peter und Reinhard Bütikofer in der Qualitätszeitung Handelsblatt vom 27. April 2015 entnehmen: Komme es nicht zu einem gemeinsamen Weg, sei die „Europäische Union in beispielloser weise geschwächt – und mit weitreichenden Folgen“.

Deshalb wird der gemeinsame Weg gegangen, und es wird weitere Hilfen für Athen geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien, Euro ist stabil abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s