Der Bundespfaffe und der Antisemitismus

Manchmal findet auch der Bundespfaffe klare Worte: Bundespräsident Joachim Gauck hat vor einem zunehmenden Antisemitismus in Europa gewarnt. In einem Interview mit der „Bild“-Zeitung und der israelischen Zeitung „Yedioth Ahronoth“ (12. Mai 2015) sagte Gauck: „Die antisemitischen Ressentiments und antijüdischen Aggressionen in Teilen Europas bereiten mir natürlich sehr große Sorge. Auch in Deutschland haben wir bei Demonstrationen im letzten Jahr einen teils als Kritik an Israel verbrämten, teils offenen Antisemitismus erlebt: neben einem ,traditionellen‘ Antisemitismus sehen wir uns verstärkt mit Antisemitismus aus Zuwandererfamilien konfrontiert.“

Der „traditionellen Antsemitismus“ könnte Gauck mit einem Anruf beim Verfassungsschutz beenden: Denn der organisierte Rechtsextremismus (z.B. NPD) wird mit aktiver Staatsunterstützung betrieben. Ohne V-Männer und Staatsknete wäre die NPD schon vor 20 Jahren an Altersschwäche eingegangen.

Und gegen den „neuen“ Antisemitismus aus islamischen Zuwandererfamilien (der nicht so neu ist, sondern den sie schon im Gepäck hatten), würde ein Anruf im Bundeskanzleramt helfen. Denn wer wie Kanzlerin Angela Merkel „Islam gehört zu Deutschland“ sagt, holt Intoleranz, Antisemitismus, Ehrenmorde, Homophobie und Unterdrückung von Frauen in das deutsche gesellschaftliche Leben. Auf Dauer wird Deutschland dadurch zu einem neuen Libyen, einem failed state, in dem der Rechtsstaat durch mit religiösem Mäntelchen umhülltes Faustrecht ersetzt wird. Jürgen Liminski schreibt in der Jungen Freiheit vom 27.2.15 völig zu Recht: „Der im Islam tief verwurzelte Judenhas ist die Hauptursache des wachsenden Antisemitismus in Deutschland, Frankreich und Europa.“

Gauck schaut alledem nur zu.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Grünes Reich, Gutmenschen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s