Am deutschen Wesen…

Der deutsche rot-grün-gender-versiffte Neo-Wilhelminismus geht uns schon länger auf die Nerven. Üble Visionen beschleichen uns: Gutmenschen, die heute Waschkörbe mit Bio-Lebensmitteln und fair gehandelter Kleidung in Flüchtlingsheime bringen, werden in einigen Jahren Mörsergranaten an die Front schleppen und als Flakhelfer zum Einsatz kommen, wenn der Genesungsprozess des Planeten nach deutschem Rezept nicht mehr anders als mit militärischen Mitteln umzusetzen ist.

Die Deutschen sind schon auf dem Weg, um wieder Hegemon in Europa zu werden. Ein wichtiges Zeichen: Die deutsche Rhetorik in der Flüchtlingsfrage gegenüber den Osteuropäern werde schärfer, stellt die tschechische Tageszeitung „Lidové noviny“ am 2. September 2015 fest und sieht darin einen weiteren Beweis für deutsches Hegemoniestreben: „Deutschland nötigt alle anderen, wozu auch immer es ihm passt. Es hat die Regeln des Stabilitätspakts verletzt, wonach man anderen Euro-Ländern nicht hilft, nur um die eigenen Banken zu retten. Es drückte anderen einen verbindlichen Anteil alternativer Energiequellen auf, obwohl die gar nicht die Bedingungen dafür haben. Es erklärte einseitig die Abschaltung seiner AKW, ohne nach den Konsequenzen für andere zu fragen. … Jetzt fordert es, dass alle Länder Flüchtlinge aufnehmen sollen, ohne Rücksicht auf die Regeln. Dabei ist überhaupt nicht klar, wie sich Deutschland die Verteilung der Migranten im Rahmen der EU-28 vorstellt. … Wenn die Flüchtlinge die Lager in Tschechien oder Polen verlassen, gehen sie am Ende ja doch nach Deutschland.“

Liebe deutsche Gutmenschen, Euer Urgroßvater Wilhelm II. wäre stolz auf euch!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Grünes Reich, Gutmenschen abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s