Ungarische Presse: Stoppt Merkel

Die Budapester Tageszeitung „Magyar Idök“ hat am 12. November 2015 die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Flüchtlingspolitik angegriffen, wie es die deutsche Lügenpresse gar nicht mehr wagen würde:

„Angela Merkel und ihre Unterstützer erfüllen den strafrechtlich relevanten Tatbestand der im Amt begangenen Hochstapelei im Zusammenhang mit der Verlockung zur Migration. … Stoppt Mutti Merkel! Wenn es die mit einer halsstarrigen Natur ausgestattete Kanzlerin schon nicht fertig bringt, gegenüber den Migranten den Satz auszusprechen: ,Kommt nicht!‘ Nicht wir vermissen diesen einen Satz, sondern ihre eigene Nation und ihre eigene Regierung. Die völlig verwirrte Kanzlerin ist den Anzeichen zufolge mental nicht in der Lage, diese Botschaft zu verstehen.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Qualitätsjournalismus abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s