Schwulendiskriminierung in Friedrichshain

Im Berliner Vorzeigebezirk Friedrichshain-Kreuzberg soll der zivilgesellschaftliche Fortschritt jetzt eine noch höhere Stufe erklimmen. Straßen dürfen schon seit langem nur noch nach Frauen benannt werden. Jetzt wollen die SPD-Bezirksverordneten Max Putzer und Tessa Mollenhauser-Koch eine Änderung: Frau allein reicht nicht mehr. Straßen sollen nur noch nach LSBTI-Personen benannt werden. LSBTI steht für lesbisch, schwul, bi- trans- oder intersexuell. Männer (beziehungsweise weiß nicht, aber mit Penis) werden von Max Putzer und Tessa Mollenhauser-Koch sofort wieder herausdiskriminiert. Denn nur Frauen sollen es sein.

Wir ahnen es schon: Man fand als geeignete Kandidatin Johanna Elberskirchen (1864-1943), eine bekennende Lesbe und Verfasserin mehrerer Bücher zu sexuellen Themen. Was unterschlagen wird: Elberskirchen sympathisierte mit der Lehre von der Rassenhygiene (gab’s schon vor den Nazis). Was aus dem rassehygienischen Gedankengut nach der „Machtergreifung“ der Nationalsozialisten wurde, offenbart uns das in diesem Punkt gewiss unverdächtige Wikipedia: „Die praktische Umsetzung erfolgte durch den Einfluss auf die Wahl der Geschlechts- und Ehepartner durch die Nürnberger Rassengesetze und Eheverbote, durch Zwangssterilisationen bei verschiedenen Krankheitsbildern und Bevölkerungsgruppen, durch zwangsweise Abtreibungen bis zur „Vernichtung lebensunwerten Lebens“ durch Mordprogramme wie die ,Aktion T4′ beziehungsweise die so genannte Kinder-Euthanasie.“

Dass nach dieser Person im vielfältigen und toleranten Friedrichshain-Kreuzberg, wo alles durchmischt und durchrasst ist, eine Straße benannt werden soll, wundert dann doch. Aber die Bekloppten sterben nicht aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bekloppte, Genderismus, Grünes Reich abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s