Terrorist in der Räuberhöhle

Wer wie die Spoekenkiekerei über den Bundestag unter Bezugnahme auf die vorzügliche Rede des Heiligen Vaters von 2011 gelegentlich als „Räuberhöhle“ tituliert und über die „Berliner Räuberbande“ schimpft, darf sich natürlich nicht über die illustre Gesellschaft wundern, die sich da zusammengefunden hat. Kürzlich wurde selbst von Lügenpresse groß berichtet, dass der Linken-Abgeordnete Dieter Dehm den RAF-Terroristen Christioan Klar als Mitarbeiter eingestellt hat. Klar ist wegen Mordes in mindestens neun Fällen verteilt worden und hat nie Zeichen von Reue gezeigt. Auf sein Mordkonto gehen unter anderem Generalbundesanwalt Siegfried Buback, der Bankier Jürgen Ponto (Dresdner Bank) und Arbeitgeberpräsident Martin Schleyer. Dehms Büroleiterin Angelika Haas bestätigte gegenüber der „Berliner Morgenpost“ die Festanstellung von Klar im Bundestag und bezeichnete dies als „ganz normal“. Klar habe seine Straße verbüßt.

Die Spoekenkiekerei schließt sich der Auffassung von Haas bedenkenlos an. Denn wo wäre ein Terrorist besser aufgehoben? Zwar ziert sich die Bundestagsverwaltung noch, dem RAF-Terroristen einen Hausausweis auszustellen, aber die Spoekenkiekerei ist sicher: Klar kriegt seinen Hausausweis.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts, Bekloppte, Blockparteien abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s