Deutscher Diplomat bestätigt Lügenpresse-Vorwürfe

Der Mann wird wahrscheinlich demnächst abberufen und im Auswärtigen Amt in Berlin die Sammlung der Tischfähnchen mit Wappen anderer Staaten sortieren dürfen. Aber noch ist Volkmar Wenzel deutscher Botschafter in Marokko und hat auf einem Empfang des Euro-Mediterran-Arabischen Ländervereins (EMA) in Casablanca Ende Mai ein paar überraschende Dinge über deutsche Medien und ihre Auslandsberichterstattung gesagt, die gar nicht zu dem verbreiteten Bild der deutschen Qualitätsmedien passen wollen, in Marokko herrsche das finsterste Mittealter mit Folterknästen und Verfolgung Unschuldiger.

Nach einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung vom 15. Juni 2016 beschrieb Wenzel Marokko als stabil und prosperierend. Der Diplomat warf der deutschen Presse vor, systematisch falsch zu berichten und die Lage zu dramatisieren. Der einseitige und negative deutsche Blick auf das Land verbittere ihn inzwischen. „Die Kritiker interessiert die Wahrheit nicht“, sagte er und nannte ein Beispiel: „Was immer auch behauptet wird: In Marokko wird nicht gefoltert.“ Alles andere stimme nicht. „Ich rate Ihnen dringend: Glauben Sie nicht der deutschen Presse“, sagte Wenzel mit Blick auf Marokko. „Glauben Sie nicht, was im ,Spiegel‚ steht.“

Etwas politische Korrektheit kam dann aber doch wieder durch, denn auch bis zum deutschen Botschafter hat sich herumgesprochen, dass „nichts mit nichts“ zu tun haben darf. Also greift Wenzel zur Rückversicherung: Probleme in Marokko, die fraglos etwa im Umgang mit Homo-, aber auch allgemeiner außerehelicher Sexualität bestünden, seien einer generellen gesellschaftlichen Rückständigkeit zuzuschreiben, nicht primär dem Islam.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Islam gehört zu Deutschland, Qualitätsjournalismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Deutscher Diplomat bestätigt Lügenpresse-Vorwürfe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s