Merkel-Gegnerin „verschwunden“

Zu Helmut Kohls Zeiten stand die Professorin Gertrud Höhler in hohem Ansehen, galt sogar als ministrabel. Zu Zeiten der Kanzlerschaft von Angela Merkel veröffentlichte sie 2012 ein Buch mit dem Titel „Die Patin“, in dem sie Merkels autokratischen Herrschaftsstil frühzeitig als solchen beschrieb.

Seitdem macht die früher gefragte Ratgeberin und Interviewpartnerin Gertrud Höhler ganz neue Erfahrungen. Auf die Frage der Zeitschrift „Neue Ordnung“, warum sie in Deutschland faktisch von der Bildfläche verschwunden sei, erklärte Höhler: „Sie sehen das ganz richtig. Seit Erscheinen des Buches „,Die Patin – Wie Angela Merkel Deutschland umbaut‘ bin ich öffentlich-rechtlich abgeschaltet. Das heißt es gibt eine flächendeckende, sehr plötzliche und nahezu lückenlose Abschaltung meiner Beiträge aus allen Medienprogrammen. Der Effekt ist faktisch ein Berufsverbot.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien, Qualitätsjournalismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Merkel-Gegnerin „verschwunden“

  1. Hat dies auf Des katholischen Kirchfahrters Archangelus unbotmäßige Ansichten – ob gelegen oder ungelegen. rebloggt und kommentierte:
    Oder auch „totschweigen“ genannt. Funktioniert wunderbar. Wenn man vor mißliebigen Personen mit unbequemen Meinungen Augen und Ohren verschließt, muß man auch nicht debattieren und niemand widerlegen. Wie auf Knopfdruck „funktionieren“ plötzlich alle – in der Diktatur naürlich.

    Gott sei dank haben wir ja eine Demokratie mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung, freie Medien etc.
    Da wäre so etwas ja gar nicht denkbar, oder…?

  2. S. schreibt:

    Wer noch Zweifel hatte, wird nach diesem Artikel eines Besseren belehrt.
    Unter der Regierung Merkel ist es mit der freien Meinung nicht mehr weit her, zumindest, wenn sie veröffentlicht werden soll. Ist dies das Demokratie-Verständnis unserer Regierungschefin? Seien es Historiker, Ökonomen, Islamforscher, selbst mitdenkende Normalbürger, die in ihrer Kritik von der offiziellen Linie abweichen und die derzeitige Politik in Frage stellen, werden mundtot gemacht.

  3. Pingback: Merkel-Kritikerin Prof. Gertrud Höhler wird von öffentlich-rechtlichen Sendern boykottiert | Literatur

  4. zeitschnur schreibt:

    In welcher Ausgabe der „Neuen Ordnung“ findet man das Zitat von Prof. Höhler?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s