Mitgefühl im gepanzerten Dienstwagen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erklärte nach dem Terroranschlag von Stockholm: „Unsere Gedanken und unsere Solidarität sind bei den Opfern und Verletzten, bei unseren schwedischen Freunden und allen Menschen in Stockholm.“

Bundesinnenminister Thomas de Maiziere (CDU) erklärte: „Meine Gedanken und mein tiefes Mitgefühl sind bei jenen, die so jäh aus dem Leben gerissen worden sind und bei ihren Angehörigen.“

Danach setzten sich beide in ihre schwer gepanzerten Dienstfahrzeuge und ließen das deutsche Volk schutz- und ratlos zurück.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Blockparteien, Innere Unsicherheit, Islam gehört zu Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s