Boehringer ist nicht das Problem

Es gehört offenbar zum Wesen von AfD-Politikern, dem System Steilvorlagen für Gegenangriffe zu bieten. Der Vorsitzende des Bundestags-Haushaltsauschusses, Peter Boehringer (AfD), hat einen Vorposten tief im gegnerischen Lager. Er hat eine der Schaltstellen besetzt, was für die Blockparteien ein riesengroßes Problem darstellt. Boehringer und alle anderen AfD-Problemfälle sollten sich eine Weisheit des CSU-Politikers Werner Dollinger zu Herzen nehmen, der lange vor Erfindung des Internets mal sagte: „Nie was schreiben, nur telefonieren.“

Natürlich wird der politisch-mediale Komplex jetzt versuchen, Boehringer zur Strecke zu bringen, damit ein Blockparteien-Politiker den Vorsitz im Haushaltsausschuss übernehmen kann. Darum geht es in Wirklichkeit und nicht um beleidigende Äußerungen über Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Verhalten der Blockparteien ist reine Heuchelei, wenn man an Politiker wie Claudia Roth (Grüne) denkt, die an Demonstrationen teilnehmen, deren Motto „Deutschland verrecke“ lautet.

Wenn Boehringer abgelöst werden würde, würde das kein Problem lösen. Denn die Blockparteien und ihre gegen das deutsche Volk gerichtete Politik sind das Problem.

Aber Probleme suchen sich ihre Lösung.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Alle gegen rechts, Blockparteien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.