Erste Milliarden-Rechnung aus Europa da

Von welchen Dilettanten wir regiert werden, wird spätestens auf Seite 8 des Koalitionsvertrages von CDU/CSU und SPD deutlich, wo es heißt: „Wir sind zu höheren Beiträgen Deutschlands zum EU-Haushalt bereit.“ So einen Satz in ein Regierungsprogramm zu schreiben, ist einer der schlimmsten Fehler, die begangen werden können. Die Gegenseite muss jetzt nur noch um die Höhe der Summen mit den blöden Deutschen ringen, die diese „für Europa“ zahlen sollen.

Die erste Rechnung wurde am 26. März 2018, wenige Tage nach der Regierungserklärung von Kanzlerin Angela Merkel, präsentiert. Christine Lagarde, Französin und Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), verlangte die Auflegung eines „Schlechtwetterfonds“ für die Eurozone, da es immer stärkere Verwerfungen durch Protektionismus und Populismus gebe. Das Argument geht natürlich daneben: Die größten Protektionisten mit den höchsten Zöllen weltweit sind die Brüsseler Eurokraten. Und der sogenannte Populismus ist eine Folge der Politik einer wertefreien, orientierungs- und charakterlosen Elite, die ganz Europa ruinieren wird. Lagarde ist Teil dieser Elite und ruft jetzt wie ein Brandstifter nach der Feuerwehr.

Deutschland soll pro Jahr 11,4 Milliarden Euro in diesen Fonds zahlen – in zehn Jahren also 114 Milliarden Euro. Merkel und ihr Finanzminister Olaf Scholz (SPD) werden natürlich zahlen.

Aber es wird nichts mehr helfen. Die letzten Tage des Euro sind längst angebrochen.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter EUdSSR, Euro ist stabil abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erste Milliarden-Rechnung aus Europa da

  1. xamterre schreibt:

    Merkel und ihr Finanzminister Olaf Scholz (SPD) werden natürlich nicht zahlen, sondern der deutsche Steuerzahler…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.