Wie US-Heuschrecken über deutsche Mieter herfallen und wer ihnen dabei hilft

Nur jammern über hohe Mieten bringt gar nichts. Man muss auch wissen, wo die Ursachen dieser Entwicklungen liegen. Ein Grund ist bekanntermaßen das Gelddrucken der Europäischen Zentralbank (EZB), wodurch billiges Geld in den Immobilienmarkt strömt. Auch deshalb sind selbst kleine Appartments in Großstädten unbezahlbar geworden. Politiker bestreiten übrigens auf Nachfragen, dass sie etwas damit zu tun haben. Offenbar ist Europas oberster Geldfälscher Mario Draghi von Außerirdischen ins Präsidentenamt der EZB gebracht worden.

Eine weitere interessante Spur findet sich in der Antwort der Bundesregierung (Bundestagsdrucksache 19/7190) auf eine Linken-Anfrage. Danach ist der US-Vermögensverwalter BlackRock, in dessen Diensten unter anderem der frühere CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz steht, an 112 deutschen Aktiengesellschaften beteiligt. Das ist eigentlich nicht weiter schlimm, aber etwas fällt auf, wie im Bundestags-Pressedienst recht trocken festgestellt wird: „Die Anteile von BlackRock an den meisten Gesellschaften betragen durchweg weniger oder etwas mehr als fünf Prozent. Besonders hoch sind die Anteile von BlackRock an Wohnungsbaukonzernen wie Deutsche Wohnen (10,28 Prozent), LEG Immobilien (10,18 Prozent) und Vonovia (8,25 Prozent).“

Und jetzt schauen wir uns einmal an, wo der Wohnungsbestand dieser Konzerne herkommt. Die Deutsche Wohnen etwa hat die früher landeseigene Wohnungsbaugesellschaft GSW in Berlin übernommen, wo die Mieter seither regelrecht ausgeplündert werden, damit BlackRock-Aktionäre höhere Dividenden einstreichen können. Auch viele Landeswohnungen in Rheinland-Pfalz wurden übernommen. Die LEG Immobilien hat sogar ihren ursprünglichen Namen beibehalten. Sie hieß früher Landesentwicklungsgesellschaft und gehörte überwiegend dem Land Nordrhein-Westfalen. Viele Wohnungen der Vonovia stammen von der früher gemeinnützigen und der Deutschen Rentenversicherung gehörenden Gagfah. Vonovia wird von Aktionären wie BlackRock wegen der besonders hohen Dividenden geschätzt.

Für die Privatisierung dieser Wohnungsbestände sind allein die Politik-Darsteller in Bund und Ländern verantwortlich. Es sind zum Teil dieselben Leute quer durch alle Blockparteien, die heute von Mietpreisbremsen und Rückkäufen durch den Staat schwafeln. Der unfähigste Politik-Darsteller von allen ist der Berliner Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD). Als Fraktionsvorsitzender der SPD im Abgeordnetenhaus setzte er damals die Privatisierungen in der Hauptstadt durch, was dem Land zwei Milliarden Euro einbrachte. Das Geld wurde verplempert. Heute will Müller die Wohnungen zurückkaufen lassen, was das Land mindestens 14 Milliarden Euro kosten soll.

Entweder das deutsche Volk hat diese Politik-Darsteller verdient oder es jagt sie endlich zum Teufel.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Blockparteien, Euro ist stabil, Wirtschaftspolitik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wie US-Heuschrecken über deutsche Mieter herfallen und wer ihnen dabei hilft

  1. Aufgewachter schreibt:

    Apropos : Antichristliche Geschäfts Bedingungen (AGB)

    „Und wenn das Haus zu Dreiviertel abbezahlt ist kündigen die Banken die Kredite und verkaufen diese an Heuschrecken aus den USA. Viele Hausbesitzer sind dann nicht mehr in der Lage die Restsumme aufzutreiben und müssen billig verkaufen. Die Banken sind dann bei der Abwicklung „behilflich“. So kommt man mit wertlosen Dollars zu wertvollen Grundstücken. Und wenn die Reichen genug eingekauft haben lässt man die „Währungen“ über den Jordan gehen. Verlierer sind alle, die ehrlich und hart ihr Leben lang gearbeitet haben. Gewinner sind diejenigen, die noch nie in ihrem Leben gearbeitet haben. Aber unser System ist ja so toll, zumindest, wenn man ins neue Haus einzieht, seinen „Freunden“ zeigt, wie toll man ist und das Kinderzimmer schon eingerichtet ist. Das Ende der Geschichte ist dann weniger ruhmreich. Das ist übrigens auch der Grund warum unser System von jungen Menschen verteidigt wird. Am Anfang geht es denen wirklich noch ganz gut. Die Abrechnung kommt aber zum Schluss. Trennung, psychische oder körperliche Erschöpfungskrankheiten (darunter Herzinfarkt, Schlaganfall aber auch Krebs ) und Altersarmut. Öfters auch mal ein Familiendrama.“

    Offensive Bankenwerbung
    https://aufgewachter.wordpress.com/2018/05/02/offensive-bankenwerbung/

  2. wolfgang fubel schreibt:

    Suche Deine Feinde im Schatten Deiner Hütte!
    (Afrikanisches Sprichwort)
    Nur im Schatten der Hütte brauchen Wir nicht mehr zu suchen,
    denn Sie sind schon in der Hütte! (Bundestag)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.