Witz des Tages 2: Brinkhaus kritisiert illegale Migration

Eine Lachnummer ohnegleichen hat der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus losgelassen. Dieser Brinkhaus ist bekannt für lautes, aber inhaltsloses Reden. Man kann auch sagen: Er ist bekannt für dummes Geschwätz. Jetzt hat er sich den Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP angeschaut und kam am 25. November 2021 beim Migrationskapitel zum Ergebnis: „Also was da drin steht, da haben wir ganz, ganz große Sorge, dass das ein Pull-Faktor für ganz, ganz viel illegale Migration sein wird.“

Ist Brinkhaus eigentlich noch bekannt, wer 2015 regiert und zwei Millionen Ausländer illegal ins Land gelassen und damit die größte Einwanderungswelle in der Geschichte der BRD zu verantworten hat?

Über Denkanstöße freut sich Brinkhaus unter der Adresse ralph.brinkhaus@bundestag.de. Aber bitte höflich bleiben!

Dieser Beitrag wurde unter Alle sind Ausländer, Blockparteien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.