Archiv der Kategorie: Finanzpolitik

Grüne investieren in Kohle, Öl und VW

Die grüne Dopppelmoral und das Phärisäertum dieser angeblichen Umweltpartei sind kaum noch zu überbieten. Zu den grünen Spitzen-Pharisäern gehört Gerhard Schick, der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion. Zusammen mit Annalena Baerbock, der Sprecherin für Klimapolitik in der Grünen-Bundestagsfraktion, ließ Schick in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik, Grünes Reich, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wieder ein Stück Freiheit weg

Wieder ist ein Stück Freiheit in Deutschland abgeräumt worden. Die Berliner Blockparteien schafften am Donnerstag, den 27. April 2017, im Bundestag in gewohnter Eintracht das steuerliche Bankgeheimnis ab. Den Raffkes im Reichstag entkommt jetzt niemand mehr, der noch auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Letzte Siege des Ancien Régime

Welche Erleichterung machte sich doch nach der Präsidentschaftswahl in Österreich breit, wo selbst altgediente Christdemokraten sich am Wahlerfolg des Grünen Alexander Van der Bellen berauschten. Etwas kleinlauter wurden die europäischen Systemjubler, als Metteo Renzi das Verfassungsreferendum in Italien deutlich verlor. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Blockparteien, EUdSSR, Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kleine Asylkostenkunde

Die Kosten für die sogenannten Migranten, die von Kanzlerin Angela Merkel („Wir schaffen das“) ins Land geholt wurden, sind inzwischen weitgehend bekannt – jedenfalls auf Bundesebene. In diesem Jahr werden sie sich nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 2.November … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle sind Ausländer, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vertragsbrecher warnen vor Vertragsbruch

Die Angst, Donald Trump könnte nächster US-Präsident werden, hat den deutschen Qualitätsjournalismus voll erfasst. Wenige Tage vor der Wahl in den USA erscheinen jetzt in Lügenpresse serienweise Artikel, die sich mit der Frage, was wäre, wenn er es doch wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Finanzpolitik, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vorsicht vor (Staats-)Bankstern!

„Was ist der Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“, fragte Bert Brecht in seiner berühmten „Dreigroschenoper“. Recht hatte der Dichter, wenn man sich den jüngsten Versuch anschaut, den Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Finanzsystem ist robust?

Das Finanzsystem sei robust, wird in üblicher Schönfärberei vom Pressedienst „Heute im Bundestag“ verbreitet. Grundlage der Meldung ist der Stabilitätsbericht der Bundesregierung. Von den Problemen des Finanzsystem hat man offenbar in Bundesregierung und Bundestag noch nichts vernommen, der sich durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen