Archiv der Kategorie: Wirtschaftspolitik

Berliner Interregnum löst Wachstumsschub aus

Seit einem Vierteljahr sind die Dilettanten in der Berliner Regierung wegen des Wahlkampfes und des Legislaturperiodenwechsels gehindert, wie sonst in rascher Folge unsinnige Gesetze zu beschließen, die die Unternehmen mit weiterer Bürokratie, mit Ge- und Verboten sowie allerlei Wachstumsbremsen überziehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Radfahrer jagen Autokonzerne

Der durchschnittliche Berliner Qualitätsjournalist fährt morgens mit dem Fahrrad bis zu seinem Großraumbüro oder zum Studio meist unweit der Friedrichstraße, um nach diesem kleinen Beitrag zur Klimarettung am Monitor sofort mit der Weltrettung zu beginnen – im deutschen Sinne natürlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Deutschland keine Bananenrepublik?

Das Bundesverfassungsgericht hat den Gesetzgeber daran erinnert, dass Enteignungen ohne Entschädigung nicht erlaubt sind, selbst wenn es sich um die bösen Atomkonzerne handelt, deren Reaktoren nach dem Tsunami in Japan zum Großteil abgeschaltet wurden. 2022 soll der letzte Reaktor abgeschaltet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Energiewendemärchen, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hippie State: Szenen des Niedergangs

Vor einiger Zeit hatte Roland Tichy, dessen Blog einer der besten in Deutschland ist, bemerkenswerte Sätze zu geplanten Fusionen deutscher Konzerne mit angloamerikanischen Konzernen geschrieben. Damals waren erst zwei Fusionspläne bekannt: Bayer und Monsanto (jetzt so gut wie vollzogen) sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lachen über „Hippie State“

„Made in Germany“ – das war einmal ein Begriff für höchste Qualität und technische Kompetenz, die jede Konkurrenz in den Schatten stellte. Das ist leider längst Geschichte. Im Magazin des Bundesverbandes der mittelständischen Wirtschaft gibt es eine nett gemachte Beilage, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die wahren Sorgen der Politiker

Nach den Anschlägen von Würzburg, Ansbach, Reutlingen und den Morden von München rührte sich in Berlin – nichts. Lediglich Kanzlerin Angela Merkel zog es zu ihren qualitätsjournalistischen Verehrern in die Bundespressekonferenz, um dort wieder ihre Mär von „wir schaffen das“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle sind Ausländer, Blockparteien, Islam gehört zu Deutschland, Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Alle Räder stehen still, da NRW Rot-Grün will

Nordrhein-Westfalen war einmal die Herzkammer der deutschen Industrie. Inzwischen hat das Land mit dem damals armen Bayern getauscht. Dort sitzen die Großen der deutschen Industrie, während im rot-grün regierten Nordrhein-Westfalen „Strukturwandel“ herrscht. Das heißt: Abbruch statt Aufbruch. Erstmals wurde dies … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Grünes Reich, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen