Archiv der Kategorie: Wirtschaftspolitik

Der Fall Siemens: Ist Trump wirklich so doof?

Wenn in deutschen Qualitätsmedien die Rede auf Donald Trump kommt, dann ist der amerikanische Präsident bestenfalls sprunghaft, unberechenbar, beratungsresistent und hat die Finger an allen Abdruckknöpfen des reichhaltigen amerikanischen Militärarsenals. Schlimmstenfalls wird er als senil und blöd wie der letzte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Lügenpresse-Strategie: AfD totschweigen

Der politisch-mediale Komplex ist kopflos. Niemand will derzeit der Schwarzen Witwe im Kanzleramt zur Mehrheit verhelfen. Das zeigt, dass das Problem einen Namen hat: Angela Merkel und nicht etwa Christian Lindner. Aber das System funktioniert weiter wie gewohnt, wie uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Merkels Arbeitslose

Während in Berlin die Vertreter der Blockparteien CDU, CSU, FDP und Grünen sondierten, wie sie Deutschland in den nächsten vier Jahren besonders gründlich ruinieren können, demonstrierten am Freitag, den 17. November 2017, Siemens-Arbeiter in Berlin-Spandau vor der Siemens-Zentrale und in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Berliner Interregnum löst Wachstumsschub aus

Seit einem Vierteljahr sind die Dilettanten in der Berliner Regierung wegen des Wahlkampfes und des Legislaturperiodenwechsels gehindert, wie sonst in rascher Folge unsinnige Gesetze zu beschließen, die die Unternehmen mit weiterer Bürokratie, mit Ge- und Verboten sowie allerlei Wachstumsbremsen überziehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Radfahrer jagen Autokonzerne

Der durchschnittliche Berliner Qualitätsjournalist fährt morgens mit dem Fahrrad bis zu seinem Großraumbüro oder zum Studio meist unweit der Friedrichstraße, um nach diesem kleinen Beitrag zur Klimarettung am Monitor sofort mit der Weltrettung zu beginnen – im deutschen Sinne natürlich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Deutschland keine Bananenrepublik?

Das Bundesverfassungsgericht hat den Gesetzgeber daran erinnert, dass Enteignungen ohne Entschädigung nicht erlaubt sind, selbst wenn es sich um die bösen Atomkonzerne handelt, deren Reaktoren nach dem Tsunami in Japan zum Großteil abgeschaltet wurden. 2022 soll der letzte Reaktor abgeschaltet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Energiewendemärchen, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Hippie State: Szenen des Niedergangs

Vor einiger Zeit hatte Roland Tichy, dessen Blog einer der besten in Deutschland ist, bemerkenswerte Sätze zu geplanten Fusionen deutscher Konzerne mit angloamerikanischen Konzernen geschrieben. Damals waren erst zwei Fusionspläne bekannt: Bayer und Monsanto (jetzt so gut wie vollzogen) sowie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen