Schlagwort-Archive: anleihen

Vorsicht vor (Staats-)Bankstern!

„Was ist der Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“, fragte Bert Brecht in seiner berühmten „Dreigroschenoper“. Recht hatte der Dichter, wenn man sich den jüngsten Versuch anschaut, den Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Geldraub: Nach Zypern jetzt Österreich

Die Umschuldungsprogramme in Zypern und Griechenland, bei denen Anleger und Sparer teilweise enteignet wurden, waren die Blaupause für den Euroraum. Schon im März 2013 bestätigte das niederländische Mitglied des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB), Klas Knot, der Präsident der holländischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die nächste Blase wird grün

Die nächste Finanzblase wird grün. Wer glaubt, die Menschheit sei seit der holländischen Tulpenspekulationsblase 1637 vernünftiger geworden, irrt gewaltig. In Zeiten, wo es auf dem Sparbuch keine oder kaum noch Zinsen gibt, gieren selbst Kleinsparer nach angeblich höheren Renditen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Achse Tokio-Rom hält

Die alten Achsenbeziehungen scheinen immer noch zu halten. Dieser Tage überraschten uns die Qaulitätsjournalisten von der einst angesehen Nachrichtenagentur Reuters mit dem Hinweis, Italien komme günstiger an frisches Geld, weil die mit billigem Notenbankgeld ausgestatteten Japaner Anleihen von Euro-Krisenländern wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EUdSSR, Euro ist stabil, Finanzpolitik, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen