Schlagwort-Archive: Deutsche Wirtschafts Nachrichten

Geldpresse läuft auf Hochtouren

Was nichts wert ist, kostet nichts. Diese Weisheit kennt jedes Kind. Um so mehr lässt staunen, dass die Bundesbürger angesichts von Zinssätzen für ihr Geld in Höhe von 0,01 Prozent (zum Beispiel Sparkasse Walsrode) nicht erkennen wollen, dass ihre Euros … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Qualitätsjournalismus wirkt: Massenflucht der Zeitschriftenleser

Auch im ersten Quartal 2014 lässt sich das erfolgreiche Wirken von Qualitätsjournalisten wie Nikolaus Blome beim Spiegel an den Auflagen nachweisen. Uns interessieren hier nur die „harten“ Zahlen, also Abonnements und Kioskverkäufe. Das Vollpflastern von Flughafen-Wartehallen, Ferienhotels und Universitätsmensen mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Euro-Rettungskosten: Nebel in der Levante

Wenn es darum geht, vor der Wahl die Kosten der Euro-Rettung zu vertuschen, zu vernebeln und falsche Fährten zu legen, sind Berliner Politiker einsame Spitze. Jeder Wähler sollte wissen, dass die Rechnungen kurz nach dem Bundestagswahltermin am 22. September 2013 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EUdSSR, Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Viva Italia! – Oder: Großmannssucht in Berlin-Mitte

Wochenlang hatten die deutschen Qualitätsmedien gegen Silvio Berlusconi und den Komiker Grillo getrommelt. Zuletzt hatte sich noch Feldherr Guido Westerwelle in die Schlacht geworfen. Es half alles nichts. Die Italiener haben gewählt, wie sie es für richtig hielten, und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, EUdSSR, Gutmenschen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen