Schlagwort-Archive: dpa

Wie gelogen wird: Die Verspätungen der Bahn

Es gehört zu den Begleiterscheinungen zerfallender Systeme, dass sie ihre Infrastruktur nicht mehr in Ordnung halten können. Die Verteidigung wird vernachlässigt, Straßen, Brücken, Schienenwege und Flughäfen verrotten langsam, aber sicher. Auch das Niveau von Gesundheits- und Bildungseinrichtungen lässt nach. Beispielhaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus, Verkehrspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Islam und die Todesstrafe

Alle Jahre wieder legt Amnesty International einen Bericht über Todesurteile und Hinrichtungen weltweit vor. 2017 zählte die Organisation 993 Hinrichtungen – 17 Prozent weniger als im Vorjahr. Zahlen aus dem kommunistischen China gibt es nicht; die Zahl der Hinrichtungen dürfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam gehört zu Deutschland, Rechtsverdreher | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wie dpa in Merkels Sinne manipuliert

Seit dem Berliner „Asylkompromiss“ zwischen CDU und CSU, der in Wirklichkeit keiner ist, kann man im politisch-medialen Komplex ein strenges Seehofer-Bashing beobachten. Gewiss, auch wir sind keine Freunde des früheren bayerischen Ministerpräsidenten und amtierenden CSU-Vorsitzenden und Bundesinnenministers Horst Seehofer. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Blockparteien, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Politiker – nichts gelernt und zu nichts zu gebrauchen

Manchmal versucht sich die staatsnahe Monopol-Nachrichtenagentur adn dpa in unabhängiger Berichterstattung vom Berliner Blockparteien-System, über das sie sonst in höfischer Form zu berichten pflegt. Gegen die Wolkenkuckucksheimer im Berliner Politikbetrieb, die weder den Zustand von Straßen, Bahnen und öffentlichen Einrichtungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Privilegien, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Quasi-religiöse Merkel- Verehrung

Kristina Dunz gilt im deutschen Mainstream-Journalismus als leuchtendes Vorbild. Sie war als Korrespondentin der Deutschen Presseagentur (dpa) im letzten Jahr so „mutig“, dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump eine „kritische Frage“ zu stellen : „Warum macht Ihnen Pressevielfalt eigentlich so viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen Krieg, Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Am deutschen Wesen..., Bekloppte, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Medien: Predigten und Verzerrungen

Wir haben einen neuen Anwärter auf den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis für Qualitätsjournalismus. Er kommt vom Staatsfernsehsender ZDF und beglückte seine schrumpfende Zuschauerzahl am 7. Februar 2017 mit einem Kommentar zur Bildung der Großen Koalition, auf den der Altmeister der DDR-TV-Propaganda richtig stolz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Reiten auf dem toten Pferd

Mobilität passt nicht zum Grünen Reich, vor allem passen Autos nicht zum Grünen Reich. Denn Mobilität bedeutet Freiheit, und die Freiheit soll immer weiter eingeschränkt werden – nicht nur im Internet. Bewegungsunfähige und mundtote Untertanen können vom System beherrscht werden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grünes Reich, Verkehrspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen