Schlagwort-Archive: EEG

DDR reloaded: Karnickelkreislaufwirtschaft

Unbemerkt von der Öffentlichkeit hat der Bundestag mit der am 8. Juli 2016 beschlossenen Novelle des Erneuerbare Energien-Gesetzes (EEG) einen neuen Subventionstatbestand geschaffen: Danach kann Flatterstrom aus norddeutschen Windmühlen, den kein Mensch bracht, zur Produktion von Wasserstoff eingesetzt werden. Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Konterrevolution“, weil grüne Rendite sinkt

Beim grünen Geldadel und seiner parlamentarischen Vertretung herrscht seit den Beschlüssen der Bundesregierung zur Begrenzung des Ausbaus der erneuerbaren Energien helle Aufregung: Die Grünen-Abgeordnete Julia Verlinden sprach in einer Aktuellen Stunde des Deutschen Bundestages am 1. Juni 2016 von einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hedgefondsmanager spendet Grünen 300.000 Euro

Willkommen in der Wirklichkeit: Die Grünen haben eine Großspende eines Hedgefonds-Managers, der zudem ein Riesenvermögen in Putins Russland gemacht hat, angenommen. Dabei sind die Grünen doch die Partei gewesen, die immer eine Deckelung von Großspenden auf maximal 100.000 Euro verlangt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Energiewende-Propaganda: Strom im Überfluss

Zu den größten Märchenerzählern im Energiewendebereich gehört die Berliner „Denkfabrik“ Agora. Agora wird stets bemüht, wenn es darum geht, den Leuten weiszumachen, der Flatterstrom bringe ihnen eine sichere Energieversorgung. Über massenhaften Vogelmord durch Windräder, von Gesundheitsgefahren der Photovoltaik-Platten und der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Solaranlagen ohne TÜV

Der deutsche Gutbürger und Linksgrünmichel würde nie eine Scheibe Rindfleisch essen, wenn nicht gesichert wäre, dass dem Tier vor der Schlachtung seine Rechte vorgelesen wurden, dass es nach den Grundsätzen der Nachhaltigkeit ernährt und nicht qualvoll transportiert und geschlachtet wurde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bekloppte, Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Heimlich geht die Industrie

Der Jubel bei der Energiewendern dürfte kein Ende nehmen: Am 29. Juli 2014 berichtete der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), dass die erneuerbaren Energien im Schnitt 28,5 Prozent des Stroms decken. Die Pressemitteilung ist weitgehend ein Märchen aus einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Energiewende: Es geht Rot-Grün nur noch ums Geld

Wer noch Illusionen in Sachen Energiewende und Klimarettung gehabt hat, verliert sie in den Frühsommertagen des Jahres 2014 in Berlin. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) paukt die Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) durch. Von den selbst ernannten grünen Klimarettern ist nicht viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen