Schlagwort-Archive: Finanzpolitik

Wenn Hehler Diebe würdigen

Es war ja absehbar: Nach den „Panama Papers“, geklauten Akten, die von internationalen Medienkonzernen erfolgreich als angeblicher Beweis für Steuerhinterziehung in Offshore-Gebieten vermarktet wurden, musste es Nachfolger geben. Zu Panama passt vom Klang „Paradise“, und daher werden der staunenden Öffentlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Finanzpolitik, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der grüne Ober-Pharisäer Gerhard Schick

Zu den unerträglichsten Gestalten der grünen Bundestagsfraktion gehört neben dem Pädophilie-Befürworter Volker Beck der „Finanzexperte“ Gerhard Schick. Nachdem die Grünen bei der Energiewende erfolgreich waren und bei der Verkehrswende erfolgreich sein werden, strebt Schick jetzt die „Finanzwende“ an. So wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kleine Asylkostenkunde

Die Kosten für die sogenannten Migranten, die von Kanzlerin Angela Merkel („Wir schaffen das“) ins Land geholt wurden, sind inzwischen weitgehend bekannt – jedenfalls auf Bundesebene. In diesem Jahr werden sie sich nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung vom 2.November … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle sind Ausländer, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vertragsbrecher warnen vor Vertragsbruch

Die Angst, Donald Trump könnte nächster US-Präsident werden, hat den deutschen Qualitätsjournalismus voll erfasst. Wenige Tage vor der Wahl in den USA erscheinen jetzt in Lügenpresse serienweise Artikel, die sich mit der Frage, was wäre, wenn er es doch wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Finanzpolitik, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vorsicht vor (Staats-)Bankstern!

„Was ist der Einbruch in eine Bank gegen die Gründung einer Bank?“, fragte Bert Brecht in seiner berühmten „Dreigroschenoper“. Recht hatte der Dichter, wenn man sich den jüngsten Versuch anschaut, den Anlegern das Geld aus der Tasche zu ziehen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Stadt Essen verdient mit Schuldenmachen Geld

„Einer der größten Deppen im Ruhrgebiet ist Lars Martin Klieve, Stadtkämmerer von Essen und früher auch von Gelsenkirchen“, stellten wir im letzten Jahr fest. Mit geradezu triebhaftem Ehrgeiz ist der CDU-Politiker dabei, die Finanzen der einstmals wohlhabenden Ruhrgebietsstadt ins Verderben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bekloppte, Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Deutsche flüchten ins Gold

Während Regierung und Lügenpresse noch Durchhaltenparolen verrbreiten wie weiland DDR-Regierung und SED-gesteuerte Medien im Sommer 1989, ziehen die Deutschen die Konsequenzen aus der immer schwächer werdenden Euro-Währung, die Europas größter Geldfälscher Mario Draghi (Präsident der Europäischen Zentralbank, EZB) derzeit in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen