Schlagwort-Archive: Frank Asbeck

Grüne vernichten Anlegerkapital

Ein Teil der Wirtschaft und der Finanzbranche ist längst von Grünen übernommen worden. Frank Asbeck, der Bonner „Solarkönig“ (Solarworld AG), ist so ein Fall. Hätten Manager von traditionellen Firmen so viel Geld verbrannt wie Asbeck mit seiner Solaranlagenproduktion, säßen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik, Grünes Reich, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kein Anlegerschutz im Grünen Reich

Aufgeschreckt durch den drohenden Verlust von 1,4 Milliarden Euro für 75.000 Anleger, die über Genussrechte der dubiosen Firma Prokon der Energiewende zu neuem Schub und sich selbst zu hohen Zinseinkünften verhelfen wollten, tun Politiker das, was sie immer tun: Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Finanzpolitik, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Wen schützt Merkel?

Am 17. Dezember 2013 wurde Angela Merkel als Bundeskanzlerin vereidigt, nachdem sie zuvor mit einem kleinen Schönheitsfehler im Ergebnis (42 Koalitionsabgeordnete mögen „Mutti“ nicht) wiedergewählt worden war. Sie schwor anschließend, Schaden vom deutschen Volk abwenden zu wollen. Die Spoekenkiekerei hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Sonnenkönig strahlt

Eigentlich ist Frank Asbeck, der „Sonnenkönig“ von Bonn, mit seiner Firma „Solarworld AG“ so gut wie pleite. Die Anleihengläubiger können allerdings bei Bonn zwei schöne Schlösser bewundern, in denen Asbeck sein privates Vermögen gut untergebracht hat. Die gerupften Anleger sollten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Energiewende dreht durch

Der 20. November 2013 war das Stalingrad der deutschen Energiewende. An diesem Tag meldete ihre wichtigste Einheit, die Firma Bard, dass sie keine neuen Offshore-Windparks im Meer mehr bauen wird. Der „Offshore-Pionier“ (so die staatsnahe Nachrichtenagentur adn dpa) dürfte etwa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Warnung vor dem Altmaier – Teil 1

Vor den von deutschen Politikern erzeugten Sirenenklängen, Bürger könnten mit Investments in die Energiewende Geld verdienen, wird dringend gewarnt. Wenn Umweltminister Peter Altmaier (CDU) oder SPD-Politiker wie Florian Pronold in die Nähe kommen, hilft nur eines: Ohren zustopfen und warten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hochwasser und Klimawandel

Es wird nicht mehr lange dauern, bis die angesichts der massiven Hilfsbereitschaft der Deutschen in einen Begeisterungstaumel gefallenen Qualitätsjournalisten erwachen und das jüngste Hochwasser als Beleg für den immer stärker werdenden Klimawandel anführen werden, weshalb der Ausbau der erneuerbaren Energien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen