Schlagwort-Archive: Kalte Progression

Wie Schäuble lügt

„Eine kalte Progression bei der Einkommensteuer hat es im Jahr 2014 nicht gegeben.“ Dies schrieb der Pressedienst des Deutschen Bundestages noch am 3. Februar 2015 unter Berufung auf den von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegten „Ersten Steuerprogressionsbericht“ (18/3894). „Im Jahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

OECD weist nach: Räuberbande regiert in Berlin

Wenn die Hälfte vom Einkommen unter irgendwelchen Vorwänden beim Staat landet, hat das Steuer- und Abgabensystem mit Gerechtigkeit nichts mehr zu tun. Und ein Staat ohne Gerechtigkeit ist nichts anderes als eine Räuberbande, wusste schon der Heilige Augustinus, der von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Satire: Regierung kündigt Steuersenkungen an

Der Berg kreißt und hat ein Mäuslein geboren: In fünf Jahren (früher geht wohl nicht) will die von Angela Merkel (CDU) geführte Bundesregierung Steuern senken und die Bürger entlasten. Der Solidaritätszuschlag, der im letzten Jahr 15 Milliarden Euro in die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Lügenrepublik

Der Islam gehört zu Deutschland, der Euro ist stabil, die Renten sind sicher, und eine kalte Progression bei der Einkommensteuer gibt es nicht. Damit sind vier dicke Lügen der Berliner Republik in einem Satz beschrieben. Die kalte Progression, ein Ärgernis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schäuble wird zur „schwarzen Null“

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Diese Erkenntnis kommt sofort in den Sinn, wenn die Rede auf den ausgeglichenen Bundeshaushalt kommt. Diese Regierung ist bekanntlich so sparsam, dass 2014 keine neuen Kredite aufgenommen wurden, und 2015 soll das auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Euro ist stabil, Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Problem gelöst: Kalte Progresssion gibt es nicht

Im Berliner Finanzministerium wird gar nicht verstanden, was die Leute für ein Problem mit Steuern und Abgaben haben und warum renitente Organisationen wie SPD, DGB, CSU und wahrscheinlich demnächst noch die PEGIDA Maßnahmen gegen die kalte Progression bei der Einkommensteuer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Berliner Räuberbande sitzt auf dem Geld

Die letzten Steuerschätzungen besagen, dass der Staat bis 2018 Mehreinnahmen in Höhe von rund 40 Milliarden Euro zu erwarten hat. Aber für eine Steuersenkung ist kein Geld da, verlautet aus dem Kanzleramt. So erklärte Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU), es gebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Finanzpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen