Schlagwort-Archive: Klimawandel

Zum geistigen Zustand der Systempresse

Peter Turi ist ein deutscher Journalist, der nichts anderes macht als über Journalisten zu berichten – er ist sozusagen ein Sittenwächter des Qualitätsjournalismus. In früheren Jahrhunderten machten sich solche Typen als Prälaten der Inquisition einen Namen und sorgten dafür, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Bekloppte, Grünes Reich, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Klimawandel: Alle einig, einig, einig

Schon die Überschrift der Meldung des Bundestagspressedienstes „HiB“ vom 29. August 2019 strahlt Glücksgefühle aus: „Anthropogener Klimawandel unbestritten“ heißt es, und man ahnt schon, was da kommen wird. Aber lesen Sie selbst: „Dass der Klimawandel von Menschen verursacht wird, ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Sektenführerin Greta

Die schwedische Klima-Göre Greta genießt in Deutschland bereits einen Fast-Heiligenstatus. „Profisegler bringen Greta Thunberg CO2-frei nach Amerika“, freute sich etwa die Rheinische Post und unterschlug, dass einer von Gretas Skippern Mitinhaber einer Fluglinie ist und dass die Crew wie selbstverständlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bekloppte, Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

„Klimaforscher“ widerspricht sich

Wir lesen im Newsletter der Neuen Zürcher Zeitung am 15. Januar 2019: „Schneefall, Lawinen und Glatteis prägen die Schlagzeilen dieser Tage – die Lage ist auch tatsächlich außergewöhnlich. Kurt Winkler vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) in Davos sagt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Eine teure Zeit

Der zentrale Fetisch der Klimawandelindustrie ist „der Anstieg des Meerespiegels“. Seit Jahrzehnten wird das Verschwinden ganzer Inseln und Küstenregionen prophezeit, der Druck auf die Politik wird permanent erhöht, um weitere „Klimaschutzmaßnahmen“ in Gesetzesform zu gießen. Beispielhaft stehen hier die aktuellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bekloppte, Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Klimapfaffen warnen vor Ersaufen

Klimaforscher sind heute das, was im Mittelalter die Pfaffen waren: Sie jagen den Menschen Angst ein – entweder gleich im Auftrag oder wenigstens im Sinne der Herrschenden. Wurde früher dem Teufel die Schuld an Missernten zugewiesen und das Verbrennen hexender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Warme Strömung lässt Gletscher in der Antarktis schmelzen

Wenn Lügenpresse uns wieder weismachen will, dass von Menschen produziertes Kohlendioxid schuld am Klimawandel sei, dann werden gerne kalbende Gletscher am Rande der Antarktis gezeigt. Springers Lügenblatt BILD verstieg sich am 13. Juli 2017 zu der Schlagzeile „Der Südpol zerbricht“. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar