Schlagwort-Archive: Luise Rinser

Billiges Grundstück für die taz

Systemschreiber profitieren vom System. Das ist keine Überraschung. Die Nazis hatten ihre Hofschreiber (Luise Rinser, Werner Höfer, Henri Nannen), die SED-Diktatur hatte ihre journalistischen Schranzen (z.b. Karl-Eduard von Schnitzler; die jungen SED-Redakteure aus dem „Roten Kloster“ in Leipzig beherrschen heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Grünes Reich, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen