Schlagwort-Archive: Mecklenburg Vorpommern

Sozis wie immer: Wasser predigen und Wein saufen

Nein, diese Meldung aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 7. September 2017 wundert uns nicht mehr: Da hören wir uns seit Jahren von Sozialdemokraten aus allen Ländern an, wie wichtig Schul- und Bildungsreformen sind, von der Inklusion ganz zu schweigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung für alle, Blockparteien, Privilegien | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Säuberungswelle in der CDU

In der CDU hat eine Säuberung begonnen. Wer sich irgendwann kritisch zur Kanzlerin geäußert oder bei Facebook an der falschen Stelle „Gefällt mir“ geklickt hat, wird erschossen nicht wieder aufgestellt. Das musste am 22. Oktober 2016 die Leipziger Bundestagsabgeordnete Bettina … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Blick in die Berliner Parallelwelt

Der Wahlabend in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag (4. September 2016) offenbarte einen faszinierenden Einblick in die Berliner Parallelwelt. Deren Mittelpunkt war an jenem Abend die SPD-Zentrale, wo sich der dicke Siggi zusammen mit dem Schweriner Ministerpräsidenten Erwin Sellering für einen angeblich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Lügenpresse reloaded: Der angebliche Wiederaufstieg der SPD

Der Politiker-Tag beginnt angeblich mit der „Morgen-Lage“, der Übersicht über die Berichte und Stimmungen der Presse. Der Berliner Tagesspiegel hat eine fast täglich kommende Mailaussendung, eine „Morgen-Lage“ für „Politik-Entscheider“, die angeblich in der Mehrzahl dieses schwindsüchtige Berliner Käseblättchen lesen. Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kampf gegen Windmühlen lohnt sich doch

Don Quijote war bekanntlich der letzte Ritter und Miguel de Cervantes lässt ihn in seinem weltberühmten Roman gegen Windmühlen kämpfen, was ein Synonym für Aussichtslosigkeit und Lächerlichkeit geworden ist. Tatsächlich war es auch im Energiewendedeutschland jahrelang aussichtslos, gegen die Verspargelung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Energiewende als Potemkisches Dorf

Wenn Qualitätsjornalisten anfangen, ihre Eingangssätze mit unbestimmten Begriffen anzureichern, ist höchste Vorsicht geboten. Ein Beispiel lieferte die staatsnahe Nachrichtenagentur adn dpa am 19. September 2013, als sie schrieb, „ein riesiger Windpark mit der bundesweit größten Versuchsanlage zur Energiespeicherung über Wasserstoff … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Grüne Pharisäer sorgen sich

Ein kurzer Blick in den Bundestag zeigt das Pharisäertum der Grünen-Fraktion. Besorgt erkundigen sich die Abgeordneten in einer Kleinen Anfrage (17/13329) an die Bundesregierung nach dem Schutz seltener Fledermäuse am Störkanal (Elde-Müritz-Wasserstraße) in Mecklenburg-Vorpommern. Dort sollen die Dämme erhöht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arten- und Naturschutz, Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen