Schlagwort-Archive: Qualitätsjournalismus

Entartete Multi-Kulti-Idee hilft den Schleppern

Seit einiger Zeit gibt es tatsächlich eine Debatte in Europa (in Deutschland nur am Rande geführt) über die Rolle der sogenannten Nichtregierungsorganisationen (englische Abkürzung NGO’s). Wir haben dazu in der ungarischen Zeitung „Magyar Idök“ einen Kommentar gefunden, dessen Erscheinen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle sind Ausländer, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Ende der „Bundespressekonferenz“

Die Bundespressekonferenz e.V. ist der Zusammenschluss der früher Bonner und heute Berliner Korrespondenten, deren Arbeitsfelder Bundestag, Bundesregierung und Bundesrat waren beziehungsweise sind. Der Verein ist einzigartig in der westlichen Welt. Denn in der Bundesrepublik werden die Regierungspressekonferenzen nicht von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Verrat an christlichen Werten

Wieder einmal sind es ausländische Zeitungen, die den richtigen Ton zu vielleicht folgenreichsten Entscheidung des Deutschen Bundestages in der jüngeren Geschichte treffen. Von der deutschen Qualitätspresse ist in dieser Hinsicht nichts mehr zu erwarten. Sie ist faktisch gleichgeschaltet. Dass Kanzlerin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Ehe für alle, Qualitätsjournalismus, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wo ist „Franco A.“?

Der Deutschlandfunk meldet am 4.Juli 2017 morgens: „Der deutsche Bundeswehrsoldat Franco A. hatte sich als geflohener Syrer ausgegeben, um einen Anschlag zu verüben, der Flüchtlingen in die Schuhe geschoben wird.“ Da hält der brave Bürger kurz inne… und denkt: Hm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Alle sind Ausländer, Bundeswehr, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

UN kritisieren Heiko Maas wegen Menschenrechtsverletzung – na und?

Bisher war David Kaye, der Sonderbeauftragte der Vereinten Nationen für die Meinungsfreiheit, ein Diplomat, dessen Äußerungen in Deutschland gerne zur Kenntnis genommen und die auch über Lücken- beziehungsweise Lügenpresse ausführlich verbreitet wurden. Schließlich gehören die Vereinten Nationen zu den „Guten“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Staatsfunk aus Bayern

Der 14. Mai 2017 dürfte späteren Generationen einmal als der Tag in der deutschen Mediengeschichte in Erinnerung bleiben, an dem öffentlich-rechtliche Redakteure damit begannen, Nachrichten mit Schiedsrichternoten öffentlich als „falsch“ und „wahr“ zu belegen. Der „Bayerische Rundfunk“ (Intendant: Ulrich Wilhelm, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Geheimdienst ermuntert Medien zum Kampf

Normalerweise zuckt man ja immer zuerst etwas zusammen, wenn sich Geheimdienstchefs zu Fragen der Medien und Demokratie äußern. Denn die Geschäftsfelder von Schlapphüten und Medien sind, um es vorsichtig auszudrücken, nicht die gleichen. In Demokratien liegen sie sogar konträr zueinander. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Qualitätsjournalismus, Spion & Spion | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar