Schlagwort-Archive: Qualitätsjournalismus

Relotius-Bingo – Folge 3: „Rassismus“ erfinden

Zentrale Kompetenz des Relotianten ist es, in seinen Texten angebliche Wirklichkeit zu inszenieren, die es aufgrund seiner Weltsicht eigentlich geben müsste, die jedoch von der Realität einfach nicht geboten wird. Also fälscht und lügt er, bis seine „Geschichte“ so klingt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle gegen rechts, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Relotius-Bingo – Folge 2: Leben in der grünen Blase

In den vergangenen sechs Tagen hat der Deutschlandfunk (DLF) genau neun Interviews zum Themenkomplex „Feinstaub“ geführt. Auffällig: Alle diese Interviews wurden mit Wissenschaftlern und Politikern geführt, die durchweg die öffentlich heftig umstrittenen „Grenzwerte“ und Messmethoden begrüßen. Kein einziger kritischer Gesprächspartner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Energiewendemärchen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Relotius-Bingo – Folge 1: Venezuela

Ein wesentliches Element des Relotius-„Journalismus“ ist – neben dem Erdichten politisch gefälligen Links-Kitschs – das konsequente Weglassen störender Fakten, Informationen und Ereignisse. Diese blendet der Relotiant aus, weil komplexe Darstellungen der Wirklichkeit das simple Weltbild des Autors stören könnten. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Relotius, dpa und dumme grüne Gänse

Die Deutsche Presseagentur (dpa) ist ein Monopolist für Nachrichten in der Bundesrepublik. Was die erheblich durch Abos von Regierungen und Bundestag mitfinanzierte dpa sendet, muss von den Redaktionen mangels Alternativen verarbeitet werden. Die haben aber kein Problem damit: Sitzen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiewendemärchen, Grünes Reich, Gutmenschen, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Die deutsche Medien-Matrix

Die deutsche Lügenpresse handelt den Relotius-Skandal eher geschäftsmäßig ab. „Das Nachrichtenmagazin ,Spiegel‘ recherchierte in eigener Sache und kam einem betrügerischen Reporter auf die Spur“, schreibt etwa Jan Sternberg in der Frankfurter Rundschau am 20.12.18 über die größte Medienaffäre seit dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Bye, bye Lügenpresse: Der SPIEGEL zerbricht

Er war laut Gründer Rudolf Augstein das „Sturmgeschütz der Demokratie“. Die „Spiegel-Affäre“ erschütterte die junge westdeutsche Republik. 70 Jahre nach seiner Gründung ist das Magazin, wie es selbst einräumt, an einem „Tiefpunkt“ angekommen. Wir sagen es deutlicher: Der Spiegel ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Geschichtsfälschung im Deutschlandfunk

Eine große Mehrheit der politischen Journalisten, gerade in der Haupstadt Berlin, ist grün und links eingestellt – zahlreiche Studien belegen dies seit Jahren. Ihre Filterblase, die sich fröhlich kugelt zwischen der Bundespressekonferenz, den Spesen-Buffets der Lobbyisten und den Lofts im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien, Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare