Monatsarchiv: Juni 2019

Hasskommentar im Kölner Stadt-Anzeiger

Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ ist besonders systemtreu. Seine Leser verliert das Blatt entsprechend in Scharen. Allein im ersten Quartal 2019 sank die Auflage (wird nur zusammen mit dem Schwesterblatt Kölnische Rundschau ausgewiesen) um 13.350 Exemplare auf 215.664 im Vergleich zum Vorjahresquartal. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Am deutschen Wesen..., Qualitätsjournalismus | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Merkel krank?

Wir lesen bei der staatsnahen Nachrichtenagentur adn dpa am 18. Juni 2019: „Merkel zittert bei Selnskyj-Empfang – Wassermangel (Foto – aktuell) = Berlin (dpa) – Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat bei dem Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj erheblich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blockparteien | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Neues vom Hochstapler: Döpfners letzter Coup

Es sieht so aus, als wäre ein Wunder geschehen: Die lahmende Springer-Aktie, deren Kursverlauf den Hauptaktionären des Medienkonzerns, Friede Springer und Mathias Döpfner, Millionenverluste beschert hatte, kommt wie Phönix aus der Asche und steigt von 45 auf 63 Euro. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Qualitätsjournalismus, Wirtschaftspolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Fundstück der Woche

„Es ist sehr gut, dass es Franzosen mit gelber, schwarzer, brauner Hautfarbe gibt. Sie zeigen, dass Frankreich für alle Rassen offen ist und eine universale Berufung hat. Aber unter der Voraussetzung, dass sie eine kleine Minderheit bleiben. Denn sonst ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alle sind Ausländer | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar